Enable images for this email
CONJECT Falcon Flash
 
September 2011
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Partner und CONJECT Freunde,

auf der anstehenden EXPO REAL treten wir mit unserem Leitspruch "bessere Projekte brauchen bessere Prozesse" an und setzen uns somit vehement für mehr Prozessorientierung in der Bau- und Immobilienbranche ein. Warum wir das tun? Wenn man beispielsweise davon erfährt, dass eine Skischanze in Österreich 360 Prozent mehr kosten soll, als ursprünglich veranschlagt. Oder ein S-Bahn-Bau in Hessen derart aus dem Ruder läuft, so dass sich dieser Neubau schon gar nicht mehr lohnt.

Es sind immer wieder dieselben Gründe, warum solche Projekte scheitern: "Unterlagen gingen verloren, Dokumentation war mangelhaft, Projektentwicklung nicht nachvollziehbar", wie es in dem Fall der sündhaft überteuerten Skischanze etwa heißt.

Ich lade Sie herzlich ein: Besuchen Sie uns und nehmen Sie mich beim Wort. Spätestens bei einer unserer Roadshows oder auf der EXPO REAL werden Sie davon überzeugt sein, dass man mit prozessunterstützender Software Bauprojekte effizienter managen kann.

Ich freue mich auf Ihren Besuch auf der EXPO REAL in Halle B1, Stand B1.342 oder Halle A1, Stand A1.110.

Beste Grüße,

Cesar Flores

 
 
Enable images for this email
 
 

EXPO REALBesuchen Sie unsere Fachvorträge auf der EXPO REAL 2011!

Unsere Fachvorträge widmen sich dem Thema "Prozessorientierung in der Bau- und Immobilienbranche". Die Referenten klären unter anderem, warum bessere Projekte bessere Prozesse brauchen und wie mit softwareunterstützter Prozessimplementierung Bauprojekte optimiert und Fehlerkosten reduziert werden können. Neben noch unveröffentlichten Ergebnissen unserer jüngsten Umfrage zu diesem Thema, sind die Vorträge mit zahlreichen, praxisnahen Erfahrungsberichten angereichert.

Melden Sie sich für die Fachvorträge hier an...

 
 
Enable images for this email
 
 
 

pm. RoadshowRoadshow quer durch Deutschland

Das Interesse unserer Kunden und Intressenten am neuen pm. ist groß – so groß, dass wir uns nun entschieden haben, Ihnen die Neuerungen auch persönlich vorzustellen.

Es wird dieses Jahr eine ganze Reihe an pm. Roadshows etwa in Essen und Berlin geben. Den Auftakt macht am 22. September eine Veranstaltung am CONJECT-Stammsitz in München.

Es wird Fachvorträge zum Thema Prozessorientierung und Vorteile der systemgestützten Prozessimplementierung geben, bevor die Veranstaltungen mit geselligen Networking-Events wie einem gemeinsamen Wiesn-Besuch oder einer Architekturführung enden.

Für mehr Informationen klicken Sie hier...

 
 
Enable images for this email
 
 
 

Das neue pm.Das neue pm.

CONJECT hat mehr als 400 Projektbeteiligte gefragt, um den entscheidenden Versäumnissen in Bauprojekten auf die Spur zu kommen. Wichtigstes Ergebnis: Es fehlt die Kontrolle.

Hierfür gibt es jetzt die Lösung: Projektplattformen der dritten Generation. Sie unterstützen die typischen Projektabläufe, organisieren Planläufe und Entscheidungsprozesse aller Änderungen im Projekt, erhöhen die Prozesstreue und reduzieren dadurch die Fehlerquote.

Das neue pm. ist eine leistungsfähige Plattform der dritten Generation, die all das kann - und noch viel mehr.

Eine Vorschau auf das neue pm. bekommen Sie hier...

 
 
Enable images for this email
 
 

Die aktuelle Prozessumfrage ist noch 1 Wochen offen. Machen Sie mit!Ihre Projekterfahrung ist gefragt!

Unsere aktuelle Umfrage zum Thema "Brauchen bessere Projekte bessere Prozesse?" ist erfolgreich gestartet und bereits von mehr als 200 Teilnehmern beantwortet worden.

Nehmen auch Sie teil! Die Umfrage ist noch eine Woche offen, und es sind nur fünf Fragen, die anonym zu beantworten sind. Nach der Beantwortung bekommen Sie auch sofort die Auswertung der bis dahin gesammelten Ergebnisse.

Hier kommen Sie direkt zur Umfrage...

 
 
Enable images for this email
 
 
 

Support-Portal Neues Produkt - bewährtes Support-Portal

Egal, ob Sie Unterstützung zum neuen pm. suchen oder uns Feedback etwa zur neuen Benutzeroberfläche geben wollen, mit unserem Support-Portal stehen wir Ihnen in bewährter Manier zur Seite: überall und jederzeit – 24 Stunden, sieben Tage die Woche.

Guided Tours, Video Tutorials und vieles mehr für Einsteiger und interessierte Fortgeschrittene warten schon darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Leinen los - hier geht's lang!

 
 
Enable images for this email
 
 
 

StörungsportalStörungsmanagement per Webportal

Schadensmeldungen strukturiert und zügig abarbeiten – dann klappt's auch mit dem Mieter.

Eigentum verpflichtet! Insbesondere wer große Liegenschaften mit vielen Mietern und Nutzern verwaltet, kann ein Lied davon singen. Die Vielzahl an Meldungen, ständigen Nachfragen und offenen Aufträgen muss der Verantwortliche beziehungsweise der Dienstleister so abarbeiten, dass die dringenden Störungen als erstes behoben werden und sich kein Immobiliennutzer schlecht behandelt fühlt. Dazu ist eine ausgeklügelte Ablauforganisation vonnöten, die alle Eventualitäten bedient und die notwendigen Arbeiten richtig priorisiert. Ein Best-Practice-Ansatz zeigt, dass dafür ein idealtypischer Prozess existiert, der die Ansprüche von Organisationen und Mietern berücksichtigt: Mittels webbasierter Software lassen sich die Anwender durch diesen anwenderfreundlich, aber auch automatisch führen, so dass in der Folge so genannte Workarounds nicht mehr notwendig sind.


Lesen Sie mehr zum Störungsmanagement-Portal von CONJECT in diesem Whitepaper...

 
 
Enable images for this email
 
 
 

conjectCMKostenmanagement mit conjectCM

Setzen Sie einzelne Projekte um oder steuern ganze Portfolios? Sehen Sie sich dabei auch ständig mit folgenden Herausforderungen konfrontiert: Werden nicht budgetierte Leistungen beauftragt? Werden Rechnungen aus Zeitgründen nur mangelhaft geprüft und im schlimmsten Fall sogar doppelt bezahlt? Ist die ständige Prüfung, ob Sie Ihr geplantes Budget einhalten werden, zu kompliziert und zeitaufwendig? Mit conjectCM sind Sie diese Probleme los! Setzen Sie beim Kostenmanagement Ihrer Immobilienprojekte auf conjectCM und halten Sie definierte Beauftragungs- und Rechnungsprüfungsprozesse ein und erzeugen Sie auf Knopfdruck die benötigten Berichte, um die finalen Projektkosten direkt zu bestimmen.

Lesen Sie mehr...

 
 
Enable images for this email
 
 
 

Ralf BodeWebinar "Zertifizierung als Instrument des Risikomanagementes" am 29.09.2011

Ralf Bode (atmosgrad°) berichtet im Webinar über Hintergründe, Treiber und politische Vorgaben für den Megatrend Nachhaltigkeit im Markt sowie die Anforderungen an die Immobilienwirtschaft. Er schlägt Ansätze im Unternehmen vor und erläutert Beispiele für konkrete Maßnahmen.

 
 
Enable images for this email
 
 
 

Alan May-WatersAlan May-Waters geht in den Ruhestand

Hiermit möchten wir allen Kunden und Freunden der CONJECT AG, insbesondere den Kunden von conjectFM - ehemals BuiSy client server - mitteilen, dass Alan May-Waters Mitte des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gewechselt ist.

Wir wünschen ihm, nachdem er jetzt von einer schweren Erkrankung genesen ist, alles Gute für seinen weiteren Lebensweg, dass er zur Ruhe kommt und sich noch viele Jahre an seinem verdienten Rentnerdasein erfreuen kann. Zumal er im Herbst auch noch erstmalig Großvater wird.

 
 
Enable images for this email
 
 
 

Impressum

CONJECT Falcon Flash ist der
Unternehmensnewsletter der
CONJECT AG

Implerstraße 11, 81371 München
+49 (0)89 95414-0
www.conject.com

Herausgeber
Oxana Vasilieva,
CONJECT AG

Chefredaktion
Redaktionsbüro Sven Hansel

 
 
Enable images for this email
 
 
 
 

CONJECT Falcon

 
 
Enable images for this email
 
 
 

XING facebook twitter

 
 
Enable images for this email
 
 
 

info@conject.com
www.conject.com

Datenschutzerklärung
Von Newsletter abmelden

CONJECT AG
Implerstr. 11, 81371 München, Deutschland

Tel +49 (0)89 95414 0
Fax +49 (0)89 95414 555

Vorstand: Cesar Flores, Philip von Ditfurth, Chris Brandt

Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Wolfgang Krause

Handelsregister: HRB 130400, Amtsgericht München